Pizzaschneider.cc - Die besten Pizza Schneider im Vergleich & Test 2019

Pizzaschneider

Pizzaschaufel Vergleich - die beste Pizzaschaufel 2020 im Test

Pizzaschaufel VergleichPizza ist eines der beliebtesten Lebensmittel in Deutschland. Außerdem, was ist nicht zu lieben? Pizza bietet köstliche Kohlenhydrate, viel Käse und Tomatensauce oder unzählige andere köstliche Saucen. Pizza bietet auch eine endlose Auswahl an Belägen, mit denen Pizzabäcker experimentieren können, um eine leckere Pizza zu kreieren. Viele möchten sich ihre eigene perfekte Pizza zubereiten. Hierzu benötigen Sie die richtige Ausrüstung, um Ihre hausgemachte Pizza so authentisch wie möglich zu genießen. Das bringt uns zur Pizzaschaufel. Eine Pizzaschaufel ist eines der wichtigsten Werkzeuge, die Sie in Ihrer Küche haben müssen, wenn Sie die perfekte Pizza zu Hause backen möchten. Zusätzlich zu der Pizzaschaufel benötigen Sie natürlich auch einen passenden Pizzaofen (sehr heiß).

Was ist eine Pizzaschaufel?

Eine Pizzaschaufel ist ein Werkzeug, mit dem Sie Pizzen in den Ofen legen, ohne die Zutaten von der Oberseite Ihrer Pizza zu vermischen. Einige beschreiben dieses raffinierte Werkzeug als einen riesigen Spatel, auf dem Sie Ihre Pizza bauen und dann in den Ofen legen können. Mit einer Pizzaschaufel können Sie auch Ihre Pizza aus dem Ofen nehmen, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen.

Pizzaschaufeln sind Werkzeuge, mit denen Pizzen von der Arbeitsfläche aufgenommen und in den Ofen gegeben werden. Es gibt Pizzaschaufeln in unterschiedlichen Formen und Größen, um verschiedenen Pizzatypen und Längen zu entsprechen, die für jede Art von Arbeitsbereich geeignet sind. Pizzaschaufeln sollten nicht zu lang sein, da sie so schwer zu handhaben und umständlich sind, zu kurze Exemplare platzieren die Pizza nicht richtig im Ofen. Unterschiedliche Materialien führen zu unterschiedlichen Leistungen und Merkmalen.

Vorteile einer Pizzaschaufel

Wenn Sie sich für einen echten Pizza-Liebhaber halten, besteht Ihr Ziel bei der Herstellung von hausgemachter Pizza darin, das Restauranterlebnis nachzubilden, wenn Sie Pizza auf dem Grill oder im Ofen backen. Mit einer Pizzaschaufel können Sie genau das tun und dabei ein echtes Pizza-Erlebnis schaffen.

  1. – So können Sie Ihren Pizzateig direkt auf eine brennend heiße Oberfläche wie Ihren Grill oder einen Pizzastein legen und die Pizza nach dem Backen wieder herausholen.
  2. – Bietet Ihnen eine einfache Oberfläche zum Wenden Ihrer Pizza, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten.
  3. – Pizza verbrennt nicht so schnell, da das Wenden einfacher ist.
  4. – Beeindrucken Sie Ihre Gäste. Sie sehen wie ein echter Pizza-Experte aus Ihrer Nachbarschaft aus.

Nachteile einer Pizzaschaufel

Natürlich hat eine Pizzaschaufel auch gewisse Nachteile. Allerdings müssen wir hier zwischen den unterschiedlichen Materialien unterscheiden.

Eine Pizzaschaufel aus Holz

  1. Holz: Holz-Pizzaschaufeln sind im Verhältnis zu anderen Modellen sehr schwer. Sie sollten hier viel Wert auf hohe Qualitätsstandards legen, da bei Holz-Pizzaschaufeln immer eine Brandgefahr besteht. Besonders günstige Modelle sind nur mäßig beschichtet und halten den heißen Temperaturen eines Pizzaofens kaum stand.
  2. Edelstahl: Edelstahl-Pizzaschaufeln sind die teuerste Variante.
  3. Aluminium: Aluminium-Pizzaschaufeln müssen vor dem Benutzen mit Olivenöl eingefettet werden, da sonst der Pizzateig am Blech kleben bleibt.

Welche Materialien werden für Pizzaschaufeln verwendet?

Gute Pizzaschaufeln können aus verschiedenen Materialien bestehen. Nachfolgend gehen wir auf die 3 häufigsten Materialien ein:

  1. Holz Pizzaschaufel: Pizzaschaufeln aus Sperrholz wurden schon früher benutzt und sind ein Zeichen für Tradition. Allerdings sind Holz-Pizzaschaufeln nicht so resistent und es ist schwer, sie zu reinigen. Traditionelle Pizzabäcker nutzen Holz-Pizzaschaufeln.
  2. Edelstahl Pizzaschaufel: Anders als bei Holz halten sich Pizzaschaufeln aus Edelstahl länger, sind fester und glatter: Sie sind stoßresistent, die beim Wenden und Bearbeiten zwischen Arbeitsfläche und Ofen auftreten können.
  3. Aluminium Pizzaschaufel: Aluminium-Pizzaschaufeln sind sehr leicht und es entsteht nicht so viel Reibung zwischen dem Teig und der Schaufel. Die Handhabung ist also viel einfacher bei dieser Variante. Der Aufbau und die Struktur dieser Schaufeln macht sie haltbar und stark. Durch die perforierte Oberfläche wird das Gewicht weiter optimiert. Im Vergleich zu den anderen Materialien sind Aluminium-Pizzaschaufeln etwas empfindlicher.

Kaufkriterien einer Pizzaschaufel

Auch bei einer Pizzaschaufel gibt es diverse Kaufkriterien zu beachten, im folgenden Text zeigen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien um eine gute Pizzaschaufel zu erwerben.

Die richtige Form

Die Formen einer PizzaschaufelSoll die Pizzaschaufel rund oder rechteckig sein? Die rechteckige Schaufel ist eine sichere, traditionelle Wahl. Es bietet eine größere Oberfläche in Kontakt mit der Pizza und der Griffpunkt, mit dem die Pizza angehoben werden kann, ist nur an der Vorderseite gefräst.

Die runde Schaufel hat eine verlängerte Griffspitze, so dass der Pizzabäcker die Pizza auch von der Seite und damit nicht nur von vorne aufnehmen kann. Da es keine Ecken gibt, befinden sich die Pizzen näher an der Innenseite des Ofens, wodurch die richtige Handhabung gewährleistet und die Effizienz des Ofens erhöht wird.

Die richtige Größe

Die Größe eines Pizza-Schaufelkopfs muss auf der Grundlage der Größe der Pizza ausgewählt werden, die Sie herstellen möchten. Eine Standardpizza hat einen Durchmesser von ca. 33 – 36 cm. Maxi-Pizzen können bis zu 45-50 cm groß werden. Es existieren auch noch größere Pizzen. Diese Art von Pizza erfordert die Verwendung von großen rechteckigen Pizzaschaufeln.

Die Griffgröße sollte stattdessen auf der Grundlage der Tiefe des von Ihnen verwendeten Ofens ausgewählt werden. Der Griff muss lang genug sein, um Verbrennungen zu vermeiden. Bei Tunnelöfen und kleinen Öfen, die üblicherweise in Riegeln verwendet werden, sind Griffe mit einer Länge von weniger als 30 cm zu empfehlen. Griffe von 60 cm sind für professionelle Elektroöfen geeignet, Griffe von 120 bis 200 cm für große handwerkliche Öfen.

Das richtige Material

Wie oben bereits beschrieben gibt es drei geeignete Materialien für eine Pizzaschaufel. Hier ist es wichtig, dass Sie sich für das Material entscheiden, dass Ihnen am meisten zusagt. Schauen Sie sich die Vor- und Nachteile von jedem Material in Ruhe und entscheiden Sie sich dann. Eine Beratung vor Ort in einem Geschäft ist ebenfalls zu empfehlen.

Es sind nicht alle Edelstahl-Pizzaschaufeln gleich.

  1. – Aluminiumschaufeln müssen einfach zu handhaben sein.
  2. – Das verwendete Aluminium muss zur Vermeidung von Oxidation eloxiert sein und den höchsten Hygienestandards entsprechen.
  3. – Feste ovale Rohrgriffe für Halt und Widerstand.
  4. – Die Schaufeln müssen an der Spitze dünner sein, damit Sie die Pizza leichter anheben können.
  5. – Alle Teile, die einer höheren Belastung ausgesetzt sind, müssen verstärkt werden.
  6. – Perforierte Schaufeln helfen dabei, das Mehl abzulassen, die Reibung zu verringern und das Gewicht des Werkzeugs zu verringern.

Gibt es einen Pizzaschaufel Test der Stiftung Warentest?

Ja, es gibt einen Pizzaschaufel Test. Hier werden die wichtigsten Eigenschaften der einzelnen Pizzaschaufeln miteinander verglichen. In dem Test kommen die besten vier Schaufeln vor. Neben dem Test werden wichtige Fragen beantwortet und Sie finden weiterhin eine ausführliche Liste für Vor- und Nachteile. Auf dieser Website finden Sie alle wichtigen Informationen rund ums Thema Pizzaschaufel.

Hersteller/Modell
Relaxdays eckige Pizzaschaufel Aluminium

Pizzaschieber Pizzaschaufel Edelstahl

WAS Holz Pizzaschaufel

Pimotti Pizzaschaufel aus Sperrholz

Produktbild
Relaxdays eckige Pizzaschaufel, Aluminium Pizzaschieber mit Holzgriff, Brotschieber für Backofen HBT: 3x30,5x79cm, grau

Pizzaschieber Pizzaschaufel Edelstahl + Pizzaheber mit Holzgriff zum Backen Hausgemachte Pizza und Brot Kuchen & Kekse

Holz Pizzaschaufel/Flammkuchenbrett 46x40 cm, Gesamtlänge 66 cm

Pizzaschaufel / Brotschaufel aus naturbelassenem Sperrholz für Pizzastein

Material
Schaufel aus Aluminium, Griff aus lackiertem Holz

Edelstahl und Eiche

Holz

unbehandeltes Pappelsperrholz

Schaufelgröße
30,5 x 35,5 cm

25,5 x 25,5 cm

46 x 40 cm

29 x29 cm

Grifflänge
43,5 cm

14 cm

20 cm

11 cm

Gewicht
599 g

420 g

1,02 Kg

200 g

sonstiges
lebensmittelechte Oberfläche, Brotschieber, Kuchenschieber

zusätzlicher Pizzaheber mit Holzgriff, Brotschieber, Kuchenschieber, Keksschieber

auch als Flammkuchenbrett nutzbar

extraglatte Oberfläche, scharfe Aufnahmekannte, Brotschieber, Keksschieber

Preis
14,90 EUR

9,99 EUR

15,99 EUR

11,79 EUR

Hersteller/Modell
Relaxdays eckige Pizzaschaufel Aluminium

Produktbild
Relaxdays eckige Pizzaschaufel, Aluminium Pizzaschieber mit Holzgriff, Brotschieber für Backofen HBT: 3x30,5x79cm, grau

Material
Schaufel aus Aluminium, Griff aus lackiertem Holz

Schaufelgröße
30,5 x 35,5 cm

Grifflänge
43,5 cm

Gewicht
599 g

sonstiges
lebensmittelechte Oberfläche, Brotschieber, Kuchenschieber

Preis
14,90 EUR

Hersteller/Modell
Pizzaschieber Pizzaschaufel Edelstahl

Produktbild
Pizzaschieber Pizzaschaufel Edelstahl + Pizzaheber mit Holzgriff zum Backen Hausgemachte Pizza und Brot Kuchen & Kekse

Material
Edelstahl und Eiche

Schaufelgröße
25,5 x 25,5 cm

Grifflänge
14 cm

Gewicht
420 g

sonstiges
zusätzlicher Pizzaheber mit Holzgriff, Brotschieber, Kuchenschieber, Keksschieber

Preis
9,99 EUR

Hersteller/Modell
WAS Holz Pizzaschaufel

Produktbild
Holz Pizzaschaufel/Flammkuchenbrett 46x40 cm, Gesamtlänge 66 cm

Material
Holz

Schaufelgröße
46 x 40 cm

Grifflänge
20 cm

Gewicht
1,02 Kg

sonstiges
auch als Flammkuchenbrett nutzbar

Preis
15,99 EUR

Hersteller/Modell
Pimotti Pizzaschaufel aus Sperrholz

Produktbild
Pizzaschaufel / Brotschaufel aus naturbelassenem Sperrholz für Pizzastein

Material
unbehandeltes Pappelsperrholz

Schaufelgröße
29 x29 cm

Grifflänge
11 cm

Gewicht
200 g

sonstiges
extraglatte Oberfläche, scharfe Aufnahmekannte, Brotschieber, Keksschieber

Preis
11,79 EUR

Häufige Fragen zur Pizzaschaufel

01. Was tun Sie, wenn Ihre Pizza auf der Pizzaschaufel kleben bleibt?

Pannen in der Küche sind ein wesentlicher Bestandteil beim Kochen, egal ob Sie eine Pizza oder einen Truthahn zubereiten. Pizzateig, der an Pizzaschaufeln haftet, ist eines der Dinge, die jederzeit passieren können. Es gibt zwar einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um dies zu vermeiden. Einige Tipps sind:

  1. – Führen Sie Ihre Teigvorbereitungsarbeiten auf einer anderen Oberfläche als Ihrer Schaufel durch. Sie haben nur einige Minuten Zeit, bevor Ihr Teig anfängt, an der Schaufel zu kleben, da diese das Mehl absorbiert.
  2. – Lassen Sie die Pizza ein oder zwei Minuten im Ofen, wenn Sie eine Metallschaufel verwenden. Auf diese Weise kann der Teig ein wenig aufgehen, sodass er nicht so klebrig ist und sofort abrutschen kann.
  3. – Wenn Sie den Teig für ein paar Minuten in den Kühlschrank oder die Gefriertruhe stellen, wird es kalt, wenn Sie eine Holzschaufel verwenden. Kalte Pizzaschaufeln aus Holz können den Teig besser bewegen.
  4. – Versuchen Sie den Teig vorsichtig durch leichte ruckartige Bewegungen von der Schaufel zu lösen.

02. Wie benutze ich ein Pizzaschaufel richtig?

Die Pizzaschaufel optimal nutzenJeder hat seine oder ihre Methode für die Verwendung einer Pizzaschaufel. Eine der grundlegendsten Methoden zur Verwendung einer Pizzaschaufel zur Herstellung von Pizza besteht aus ein paar grundlegenden Schritten:

  1. – Die Oberfläche der Schaufel mit Mehl bestreuen.
  2. – Platzieren Sie den Teig auf der Pizzaschaufel.
  3. – Führen Sie mit der Schaufel eine ruckartige Bewegung aus, damit der Teig auf der Schaufel herumrutscht, aber nicht zu viel, dass er von der Schaufel rutscht.
  4. – Platzieren Sie die Pizza im Ofen und lassen Sie sie von der Schaufel auf Ihren Grill oder erhitzten Pizzastein gleiten.
  5. – Backe die Pizza.
  6. – Schieben Sie die Schaufel unter die Pizza, um sie aus dem Ofen zu holen.

Gibt es einen Pizzaschaufel Testsieger?

Der Testsieger 2020 ist die Pimotti Holz-Pizzaschaufel aus naturbelassenem Sperrholz. Der Griff der Pizzaschaufel hat die Maße: 29cm x 40cm x 6mm und bis drei Kilo belastbar. Holz-Pizzaschaufeln sind gesünder als Aluminium-Pizzaschaufeln, da beim Wenden und Herausholen der Pizza kleine Partikel Aluminium an den Teig gelangen, die dann von uns aufgenommen werden. Die Pimotti Holz-Pizzaschaufel punktet mit dem günstigen Preis von nicht einmal 13 Euro und ist für diesen Preis extrem hitzebeständig. Nur bei sehr heißen Temperaturen können Schäden entstehen. Die Holz-Pizzaschaufel ist eine universelle Schaufel und eignet sich für alle Pizzaöfen.

5,00 EUR
Pimotti Pizzaschaufel/Brotschaufel/Flammkuchenbrett aus naturbelassenem Sperrholz für Pizzastein (2er Set)
229 Bewertungen
Pimotti Pizzaschaufel/Brotschaufel/Flammkuchenbrett aus naturbelassenem Sperrholz für Pizzastein (2er Set)
  • Doppelpack - 2 Pimotti Pizzaschaufeln aus unbehandeltem Pappelsperrholz
  • Material: naturbelassenes Sperrholz, sehr glatte Oberfläche
  • Abmessungen mit Griff ca.: 30cm x 40cm x 6mm, Aufnahmefläche ca.: 30 x 30cm
  • Stärke: 6mm - bei normalem Gebrauch belastbar bis ca. 2,5 kg
  • kein giftiges Aluminium, da aus naturbelassenem Sperrholz! bei Aluschaufeln reiben sich auf einem Pizzastein bei jedem Einschießen und Herausnehmen am Pizzastein kleine Micropartikel ab, die man dann zu sich nimmt - befragen Sie dazu doch einfach mal "Onkel Google"

Abschließendes Fazit zur Pizzaschaufel

Täglich bereiten Pizzahersteller Hunderte von Pizzen zu, um der Kundschaft gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten. Diese Werkzeuge werden als verlängerter Arm verwendet und müssen einfach zu handhaben, leicht, hygienisch und lang lebig sein. Das Marktangebot wurde durch die Einführung von Aluminium-Pizzaschaufeln revolutioniert, die die traditionelleren Holzschaufeln immer mehr ersetzen. Eine gute Aluminiumschaufel ist besser als eine Holzschaufel, da sie ein schnelleres Arbeitstempo und damit eine höhere Produktivität gewährleistet.

Perforierte Pizzaschaufeln ermöglichen das Entfernen von zusätzlichem Mehl. So bleiben die Pizzaöfen sauberer, es entwickelt sich weniger Rauch und es bildet sich keine bittere Kruste unter der Pizza. Neue Pizzaschaufeln müssen nicht so schnell ausgetauscht werden. Professionelle Werkzeuge können bis zu drei Jahre halten und sind die Investition definitiv wert. Edelstahl-Pizzaschaufeln lassen sich besser und schneller reinigen, nehmen keine Rückstände auf und sind nicht so anfällig gegen Bakterien und Keime.