Pizzaschneider.cc - Die besten Pizza Schneider im Vergleich & Test 2021

Pizzaschneider

Restaurantschiff Capt´n Schillow in Berlin

RestaurantWenn es eine Stadt in Deutschland gibt, in der niemand kulinarische Vielfalt vermissen muss, dann ist es mit Sicherheit die Hauptstadt. In Berlin gibt es aufgrund der kulturellen Bandbreite der Bewohner eine ungeheuer große Anzahl leckerer Speisen aus aller Welt. Auch so manche Lokalität ist zu finden, die vielleicht eher in einer Stadt am Meer zu erwarten wäre. Das ist auch beim Restaurantschiff Capt´n Schillow aus Berlin der Fall.

Der Name sagt es bereits, dass es sich hierbei um ein schwimmendes Restaurant handelt. Zu finden ist es an der Straße des 17. Juni am Charlottenburger Tor, natürlich auf der Spree. Nicht immer ist der Anker draußen, denn das Schiff fährt teilweise auch über den berühmten Fluss der Stadt. Abgesehen von dieser eindrucksvollen Lokalität selbst, liefert auch die Speisekarte einige Pluspunkte.

Berlin und die Spree

Restaurantschiff Capt´n Schillow in Berlin

Screenshot der Restaurantschiff Capt´n Schillow Webseite (www.schillow.de) Bilddatum: 16.05.2013

Eigentlich braucht man über Berlin wohl gar nicht allzu viele Worte zu verlieren. Die Hauptstadt von Deutschland war schon früher enorm vielfältig, hat aber in den letzten dreißig Jahren noch einmal einen gewaltigen Schub erlebt. Kulturelle Vielfalt ist selbstverständlich für die Stadt, die jeweils auch noch mit ihren ureigenen Kiezen für Entdeckungsmöglichkeiten sorgt. Speisen gibt es aus allen Ländern und in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Zu erleben gibt es enorm viel und sei es auch nur ein Spaziergang am berühmten Fluss. Die Spree ist eigentlich ein Nebenfluss der Havel und fließt einmal durch die Stadt und somit auch durch verschiedene Stadtteile. In Spandau treffen Havel und Spree aufeinander. Für tolle Aussichten und Spaziergänge ist also bei einem Besuch gesorgt.

Das Restaurant Capt´n Schillow auf dem Schiff

Ohne Frage ist das Restaurant Capt´n Schillow eine Besonderheit. Dauerhaft ist es vor Anker zwischen dem S-Bahnhof Tiergarten und dem U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz zu finden und somit handelt es sich dabei um ein Schiff. Keine Frage also, dass das Ambiente einzigartig ist. Und niemand braucht sich Sorgen machen, denn seekrank wird auf der Spree so schnell niemand. Dafür sind die Gewässer viel zu ruhig. Es gibt genügend Plätze und im Sommer natürlich auch an Deck, sodass man während des Essens auch die Sonne genießen kann. Aber auch im Winter schließt das Schiffs-Restaurant nicht seine Pforten.

Unter Deck wird es richtig kuschelig und für genug Wärme wird gesorgt. Der langgezogene Raum eignet sich übrigens auch perfekt für Feiern, die ebenfalls Der Ort ist schon eine Besonderheit für sich, doch ein Besuch des Restaurants lohnt vor allem aufgrund der tollen Speisekarte, die ein breites Angebot umfasst. Dazu gehört übrigens auch Frühstück, dass am Samstag und Sonntag von 11 bis 14 Uhr angeboten wird und verschiedene Optionen wie das Landrattenfrühstück oder das Matrosenfrühstück bietet. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein.

Die reguläre Karte bietet zunächst Vorspeisen wie gebratenen Fetakäse, einen leckeren Fischeintopf oder auch gemischten Salat. Als Hauptspeisen können die Kunden zwischen Fisch, Fleisch und vegetarischen Möglichkeiten wählen. Und auch für süße Desserts zum Abschluss wird gesorgt. Also wer nicht unbedingt die nächste Pizza mit dazu gereichtem Pizzaschneider benötigt, wird im Capt´n Schillow kulinarisch voll und ganz auf seine Kosten kommen.im Restaurant stattfinden können.

Anschrift:

  1. Restaurantschiff Capt´n Schillow
  2. Straße des 17. Juni (Am Charlottenburger Tor)
  3. 10787 Berlin
  1. Tel: 030 / 31 50 50 15
  2. Mail: info@capt.schillow.de
  3. www: www.capt.schillow.de

Die Speisekarte vom Restaurant Capt´n Schillow

SpeisekarteDer Ort ist schon eine Besonderheit für sich, doch ein Besuch des Restaurants lohnt vor allem aufgrund der tollen Speisekarte, die ein breites Angebot umfasst. Dazu gehört übrigens auch Frühstück, dass am Samstag und Sonntag von 11 bis 14 Uhr angeboten wird und verschiedene Optionen wie das Landrattenfrühstück oder das Matrosenfrühstück bietet. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein. Die reguläre Karte bietet zunächst Vorspeisen wie gebratenen Fetakäse, einen leckeren Fischeintopf oder auch gemischten Salat. Als Hauptspeisen können die Kunden zwischen Fisch, Fleisch und vegetarischen Möglichkeiten wählen. Und auch für süße Desserts zum Abschluss wird gesorgt. Also wer nicht unbedingt die nächste Pizza mit dazu gereichtem Pizzaschneider benötigt, wird im Capt´n Schillow kulinarisch voll und ganz auf seine Kosten kommen.

Fazit zum Restaurantschiff Capt´n Schillow

Selbst für Berliner Verhältnisse stellt das Restaurant Capt´n Schillow eine schöne Abwechslung dar. Das Restaurant auf einem Schiff lädt einfach zu Gemütlichkeit ein, die im Sommer angenehm und im Winter sehr kuschelig werden kann. Doch erst durch die Speisekarte wird der Besuch wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nicht nur Freunde von Fischgerichten werden hier sicherlich fündig werden, denn auch für Fleischliebhaber und vegetarische Gäste wird rundum gesorgt. Vorspeisen und Desserts runden die Mahlzeiten noch ab. Außerdem gibt es am Samstag und Sonntag immer Frühstück, das mehrere Optionen parat hält.